Freude am Erfolg: Top Resultate bei gleichzeitiger Zeitersparnis

Robert Petsch, Trainer im Jugend- und Erwachsenenbereich beim ESV-München im Interview mit ATHLYZER

Robert, gib uns doch mal einen Einblick in Deinen Job beim ESV. Wie sieht Deine Tätigkeit in der Praxis aus?

Als erstes checke ich vor dem Spiel die Videokamera um sicherzustellen, dass ich eine gute Aufnahme für meine Analyse erhalte. Dann melde ich mich über mein Ipad bei ATHLYZERcoach an und lade mein Schema um das Spiel live zu taggen. Zum Auftakt der Vorbereitung unserer 1. Damen ging es gegen den ASV. In einem hektischen Spiel mit vielen Ballverlusten und Abschlüssen ist mir bei der Erstellung der Analyse nicht langweilig geworden. 

 

Wie gehst Du damit um, wenn es hektisch wird? Beeinflusst, dass die Analyse?

Nein, auch wenn es hektisch wird, kann ich mich auf die Software verlassen. Dank der Tatsache, dass ich auch offline arbeiten kann und mein Schema jederzeit in der Software bereitsteht, kann ich wichtige Szenen im Video direkt per Live-tagging am Spielfeldrand markieren und so das Spiel quasi Live schneiden. Das spart nicht nur enorm viel Zeit, sondern macht zudem auch noch sehr viel Spaß. 

 

Worauf legst Du besonders viel Wert?

Mir ist es besonders wichtig die Präsentation des Videos so verständlich wie möglich zu gestalten, so dass idealerweise jeder Spieler etwas mitnehmen kann. ATHLYZERcoach ist mir dabei eine wesentliche Unterstützung. Durch die einfache Bedienung - und gleichzeitig umfangreichen Funktionen - ist es mir gelungen schnell die gewünschten Resultate zu erzielen. Die entstandene Analyse aus dem Spiel gegen den ASV kannst du dir im beigefügten Video anschauen.